Taco-Gratin – der zweite

Und noch ein populäres Jugendessen. Man kann den Taco-Gratin gut vorbereiten , ungebacken in den Kühlschrank stellen und die Jugen muß ihn bei plötzlichem, weiteres Computerspiel vehinderndem Hungergefühl nur noch backen. Da der Gratin 30-40 min backen muß bleibt genügend Zeit das Copmuterspiel qualifiziert zu beenden. Der männliche Erziehungsberechtigte will aber lieber den Stecker ziehen…
Wie man es auch immer handhabt: es schmeckt!!!!
Diese Variante wurde „erfunden“ weil ich übriggebliebene Tortillas und Tacosoße aufbrauchen mußte. Ich mache keine genauen Mengenangaben – weil ich eben alles aufgebraucht habe, was weg mußte.
Zutaten:
Tortillas (gerne Vollkorn)
Hackfleisch (ich hatte 400g)
gehackte Zwiebel
glatte Petersilie
2 EL Tacogewürz
1 EL Tomatenmark
Reste Tacosoße
geriebener Käse (kann gar nicht genug sein.)
Creme fraiche
Salz, Pfeffer

Außerdem: eine passe große Aufleusfform

Zubereitung:
Für die Soße Zwiebel und Hackfleisch in einer Pfanne anbraten, Tacogewürz, Salz nach Geschmack, Tomatenmark, Tacosoßenrester und 200ml Wasser zugeben und kochen bis eine akzeptable Soße entsteht. Zum Schluß die Petersilie unterrühren. Abschmecken. Hier kann man wirklich würzen wie man will. Aber das selbst gemachte Taco-Gewürz schlägt die meisten Alternativen.
Die Soße auf den Tortillas verteilen und diese aufrollen. Man braucht dabei die Kanten nicht einfalten. Esmacht nichts, wenn ein bißchen Soße herausläuft. Die Tortillarollen nebeneinander in die Auflaufform legen. Die restliche Soße Über den Tortillas verteilen. Dann auf jede Rolle noch ein paar Löffel Creme fraiche geben und den geriebenen Käse daüber streuen. Bei 200 Grad im Ofen 30-40 min backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Food with a View

Vegan & vegetarian food and photography from urban nature and a small Berlin studio

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht nachkochbar

Knusperstube

Backen - Kochen - Geniessen

%d Bloggern gefällt das: