Fiskegratin – Fischauflauf

Lecker, billig, typisch norwegisch. In deutschen Ohren hört sich die Kombination aus Fisch und Nudeln vielleicht etwas merkwürdig an. Aber es ist wirklich lecker und sehr beliebt bei meinen Männern. Auf norwegischen Nettseiten findet man viele Rezepte für „Fiskegrateng“. Sie funktionieren alle nach dem gleichen Muster: Man kocht eine Bechamelsoße die mit Muskat gewürzt wird.

Weiterlesen „Fiskegratin – Fischauflauf“

Snikkers-Kuchen

Der Snikkers-Kuchen ist perfekt geeignet, um die übrig gebliebenen Eiweiße der Weihnachtsbäckerei aufzubrauchen. Aber er ist es durchaus wert, um seiner selbst willen, gebacken zu werden.

Es ist ein Baiser-Boden, in den gehackte Salzkekse und gehackte oder gemahlene Erdnüsse gemischt werden. Fertig gebacken wird der süß – salzige Boden mit Sahne, Früchten und / oder einer üppigen Schokoladenglasur bedeckt.

Weiterlesen „Snikkers-Kuchen“

Bananentorte

Bananenbrot schmeckt in allen seinen Variationen sehr gut. Aber jetzt zum Wochenende mußte doch mal etwas anderes her. Etwas, das mehr einer richtigen, dem Wochenende würdigen Torte entspricht. Also ein Bananenbrot in einer runden Springform gebacken, 2 mal durchgeschnitten, mit Vanillecreme gefüllt und mit Schokocreme bestrichen… 

Und da ich noch fertig gekaufte Vanillecreme und Schokoglasur auf Lager hatte, war das „Wochenendhighlight“ schnell gemacht.

Weiterlesen „Bananentorte“

Ribolita

Am Freitag stieg bein uns eine „Corona-Party“. Wir sind ja jetzt alle sehr isoliert und ein bißchen einsam. Und sich immer nur am Computer oder Telefon treffen ist ja auch trist. Unsere Alternative: ein Lagerfeuer für 4 Personen am Waldesrand, wo es eine Feuerstelle gibt. Jeder bekam seine „Ecke“ und so konnten wir immer gut Abstand halten, um nichts zu übertragen. Weiterlesen „Ribolita“

Bananenbrötchen

Das immer wiederkehrende Problem in unserer Familie: Wohin mit den braunen Bananen. Die, die die Bananen essen sollen, tn das nur solange sie ihre schöne gelbe Farbe haben. Sobald die ersten braunen Flecken auftreten, wird der Verzehr verweigert. Da hilft es auch nichts, daß die Bananen dann süßer und besser schmecken. Das Auge ißt mit. Ich habe schon das meiste an Verarbeitungsmethoden versucht. Banenensmoothie, Banenenbrot, Banenenmuffins, Bananeneierkuchen, Bananentorte…… Aber der Mensch braucht nun mal Abwechslung. Und da kommen mir diese Bananenbrötchen mit ihren Weihnachtsgeschmack gerade recht. Weiterlesen „Bananenbrötchen“

Die weltbeste Kartoffelsuppe mit einem kleinen Trick

Der kleine Trick – meine Erfindung- bei dieser Suppe ist, daß man den Speck oder Bacon zusammen mit dem Gemüse püriert. Dadurch bekommt die Kartoffelsuppe einen sehr schön kräftigen Geschmack. Hat man noch Kartoffelbreirester im Kühl- oder Gefrierschrank, kann man diese Reste wunderbar aufbrauchen. Weiterlesen „Die weltbeste Kartoffelsuppe mit einem kleinen Trick“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

veganandlife.wordpress.com/

Improve your life and your health

letteratura

Ein Literaturblog

Backen mit Leidenschaft

Backen und Kochen im Alltag

arcimboldis world

The world is my oyster...(and I am the Pearl)

Ginas kjøkken og sånn

Om enkel og god mat for folk flest.

Lenes oppskrifter

Mine oppskrifter på godt fra hage og kjøkken.

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

%d Bloggern gefällt das: