Rote Beete-Kuchen mit Safrancreme

Zutaten:
4dl Mehl
31/2 dl Zucker
1/2 TL Salz
2 TL Kardamon gemalen
1/2 TL Muskat
1 TL Natron
1 TL Vanillezucker
31/2 dl Rapsöl
3 Eier
3 dl geriebene rote Beete (ungekocht)
3 dl Walnüsse

Für die Safrancreme: 200g Philadelphia, 1/2 dl Staubzucker, 1/2g Safran

Zubereitung:
Ofen auf 175°C vorheizen. Eine runde Backform 24cm im Durchmesser einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen oder mit Backpapier auslegen. Teig anrühren. In die Form füllen und den Kuchen 45 min backen.
Für die Creme Safran in wenig warmem Wasser auflösen. Mit dem Philadelphia und dem Staubzucker verrühren. Auf dem Kuchen verstreichen, wenn dieser abgekühlt ist.

Mir, der Rote-Beete-Fanin, schmeckt so ein Kuchen natürlich sehr gut. Bei Kindern und Menschen , die weniger begeistert rote Beete essen, kann die Begeisterung ein wenig gedämpft sein.

Bild: Mitten im Sommer noch Eis auf dem Bergsee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Ginas kjøkken og sånn

Om enkel og god mat for folk flest.

Lenes oppskrifter

Mine oppskrifter på godt fra hage og kjøkken.

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Food with a View

Culinary stories, green recipes and passionate photography from urban nature and beyond

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht zum Nachkochen

%d Bloggern gefällt das: