Lachsbuletten

Lachsbuletten sind vielleicht kein klassisches Weihnachtsessen. Sie sind aber genau so leicht herzustellen wie normale Buletten und trotzdem etwas ganz besonderes. Außerdem sind sie superlecker, lassen sich gut vorbereiten und passen zu Kartoffelsalat. Vielleicht eine gesunde Alternative zur klassischen Weihnachtsbockwurst? Wir hatten kleine gekochte Kartoffeln, Aioli und Spinat mit Knoblauch dazu. Einfach und gut. Alle Familienmitglieder waren sehr zufrieden. Und kein Stress!

Zutaten:
1kg Lachs – am besten gefrorenen und im Kühlschrank aufgetaut
2 kleine oder 1 große Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
2 Eier
2 dl Semmelmehl
1 TL Senf

Zubereitung:
Der Lachs sollte möglichst kalt sein, gerne auch noch ein bißchen gefroren.
Zwiebel und Knoblauch schälen, in große Stücke schneiden und in der Küchenmaschine fein hacken. Den Lachs ebenfalls in große Stücke schneiden. Die Lachsstücke zu den Zwiebeln im Mixer geben. Auch alle anderen Zutaten zufügen und alles gut durchmixen. Dann 30 min in den Kühlschrank stellen. Mit feuchten Händen Klopse formen. Übrigens benutze ich dafür seit neuestem einen Eisportionierer mit einem Duchmesser von 6 cm. Damit bekommt man herrliche, runde gleichmäßige Klopse. Die Lachsbuletten nicht zu lange in der Pfanne in wenig Fette braten. Die fertig gebratenen Klopse können bei 80 Grad im Ofen warm gehalten werden.

Bild: Skitour in der Umgebung von Bodø. Zwischen Bostoliskardet und Erlingbu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Ginas kjøkken og sånn

Om enkel og god mat for folk flest.

Lenes oppskrifter

Mine oppskrifter på godt fra hage og kjøkken.

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Food with a View

Culinary stories, green recipes and passionate photography from urban nature and beyond

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht zum Nachkochen

%d Bloggern gefällt das: