Fischfrikadellen

Diese Fischfrikadellen schmecken ausgezeichnet und sind durch das Ketchup und Paprikapulver sehr würzig. Sie waren bei uns sehr schnell aufgegessen. Das nächst mal muß ich unbedingt die doppelte Menge machen. Dann bleiben vielleicht ein paar Fischfrikadellen (oder Fiskekaker, wie man sie in Norwegen nennt) für den nächsten Tag oder den Gefrierschrank übrig.

Zutaten:
400g weißes Fischfilet
1 Ei
3 EL Semmelbrösel
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1 EL edelsüßes Paprikapulver
2 EL Ketchup
2 EL gehackte Petersilie
1 gehackte Zwiebel

Zubereitung:
Alle Zutaten im Mixer pürieren. 30 min im Kühlschrank ruhen lassen. Frikadellen formen. In der Pfanne Braten.

Bild: Sørfjord, bei Bodø, Nordnorwegen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Food with a View

A place to share our passion for plant-based food, a green urban lifestyle and visual storytelling

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht zum Nachkochen

Küchenereignisse

Auf frischer Tat ertappt beim Kochen mit frischen Zutaten.

LYREBIRD

- Fotografie, Handlettering, Schreiben & Rezepte -

%d Bloggern gefällt das: