Weihnachtsmandelkuchen vom Blech

Ein ganz schrecklicher Kuchen: Man kann einfach nicht aufhören zu essen! Schnell gebacken, schönes Pfefferkuchenaroma, weich und saftig. Wer will kann eine Glasur drauf machen – die braucht der Kuchen aber nicht.
Zutaten:
300g Mehl
1 Pkg. Backpulver
300g Zucker
2 TL Lebkuchengewürz
100g gemalene Mandeln (oder Nüsse)
150g geschmolzene Butter, etwas abgekühlt
250ml Milch
4 Eier
Zubereitung:
Ofen auf 200 Grad vorheizen. Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten in einer Schüssel gut verrühren. Den Teig auf dem Blech verstreichen. 20 min backen. Fertig.

Haferflockenmakronen ohne Zucker

 

Für alle die, die auf die Linie achten und trozdem naschen wollen. Die Makronen schmecken natürlich auch ein bißchen „gesünder“ und meinen Kindern muß ich damit nicht kommen.

Zutaten:
60g Hafeflocken
2 Eier
25g geriebene Haselnüsse oder Mandeln
1 TL flüssiger Süssstoff
Zitronenschale, Backoblaten
eventuell ganze Haselnüsse zum Belegen

Eiklar zu festem Schnee schlagen. Eidotter und Süssstoff schaumig rühren. Haferflocken, Nüsse und Zitronenschale unterrühren. Kleine Häufchen auf die Oblaten setzen und eventuell mit jeweils einer Haselnuß oder Mandel garnieren. Bei 180°C im Backofen 15 min backen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Backen mit Leidenschaft

Backen und Kochen im Alltag

arcimboldis world

The world is my oyster...(and I am the Pearl)

Ginas kjøkken og sånn

Om enkel og god mat for folk flest.

Lenes oppskrifter

Mine oppskrifter på godt fra hage og kjøkken.

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Food with a View

Culinary stories, green recipes and passionate photography from urban nature and beyond

%d Bloggern gefällt das: