Lange gekochter Schweinebauch

 

In Soya, Ingwer und Chili gekocht

Zutaten
2 kg Schweinebauch
1 Knoblauch gehackt
1 Zwiebel gehackt
3 rote Chillies in großen Stücken
2 EL fein gehackter frischer Ingwer
3 dl Sojasoße
1groß EL Sirup oder Zucker
3 EL brauner Zucker
Saft und Schale einer halben Zitrone
3 Tomaten in großen Stücken
Zubereitung
Fleisch in eine Keramikform legen, in die es genau hineinpasst. Alle  anderen Zutaten auf dem Fleisch und drumherum verteilen. Mit Wasser aufgießen, bis das Fleisch ganz bedeckt ist. Im Ofen bei 150 Grad 4 Stunden backen/kochen.
Das Fleisch aus der Form heben und warm halten (im Ofen bei 70 Grad oder in Aluminiumfolie und Badetücher gewickelt).
Die verbelbende Soße durch ein Sieb gießen. Einkochen , bis die gewünschte Konzentration erreicht ist. Auf ca. 2/3 der Flüssigkeitsmenge. Mit Soßenpulver binden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Food with a View

Vegan & vegetarian food and photography from urban nature and a small Berlin studio

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht nachkochbar

Knusperstube

Backen - Kochen - Geniessen

magentratzerl

"Der Sitz der Gefühle ist der Magen"

%d Bloggern gefällt das: