Erdnusskuchen (Peanøttkaker)

Aus ”Frie Kaker” von Anne Spurkland.
Geht schnell und ohne Backen. Die Kinder lieben ihn. Eigentlich ist das seine Süssigkeit und kein Kuchen.

300g Erdnussbutter (alternativ 300g geröstete, gesalzene Erdnüsse)
3 EL Öl
1dl Zucker
200g helles Sirup
1dl Kokosflocken
1 TL Vanillezucker
1l Cornflakes
150g Schokolade (kann dunkle sein, aber die Kinder mögen am liebsten Milchschokolade.)

Wenn man Erdnüsse verwendet diese in einer Pfanne bei geringer Wärme rösten und dann im Mixer pulverisieren.
Erdnußbutter, Salz, Öl, Zucker und Sirup in einem Topf erhitzen, dann Kokosflocken und Cornflakes  einrühren. Die masse in einer mit Backpapier ausgelegten Kuchenform verteilen, mit geschmolzener Schokolade überziehen und in 3×4 cm grosse Stücke schneiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Food with a View

A place to share our passion for plant-based food, a green urban lifestyle and visual storytelling

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht zum Nachkochen

Küchenereignisse

Auf frischer Tat ertappt beim Kochen mit frischen Zutaten.

LYREBIRD

- Fotografie, Handlettering, Schreiben & Rezepte -

%d Bloggern gefällt das: