Einfache, leckere Sommertorte

Zu diesen herrlichen Erdbeerzeiten muß es manchmal gar nicht mehr sein als ein einfacher Tortenboden mit Sahne und Beeren darauf. Geht schnell, schmeckt immer. Und mit ein bißchen darauf geträufelter Schokoladensoße sieht die Torte auch noch ganz luxuriös aus. Man kann gut einen glutenfreien Tortenboden verwenden oder den Zucker im Rezept durch Sukrin ersetzen.
Beide Tortenböden sind saftig und gut. Das Rezept stammt von der Verpackung für eine Fertigmischung Quark-Sahne-Torte. Mein Sohn bemerkte, das Beste an der Torte sei der Boden.

Zutaten für den Tortenboden:
150g weiche Butter
100g Zucker
Vanillezucker oder Vanillearoma
1 Prise Salz
3 Eier
150g Mehl
50 Stärkemehl
2 TL Backpulver (oder 1 Päckchen)

Paßt für eine 26cm Springform.

Die Butter mit dem Zucker am besten in der Küchenmaschine schaumig rühren. Nacheinander bei laufender Maschine die Eier und das Vannillearoma zugeben. Mehl, Stärkemehl und Backpulver vermischen und unterrühren. Den Teig in der mit Backpapier ausgelegtne Springform glattstreichen und bei 175 Grad 30 min backen.
Der Boden ist dick genug, daß man ihn teilen kann und 2 Torten herstellen. Oder man streicht Erdbeermarmelade auf den unteren Tortenboden, darauf eine Schicht Sahne und legt den anderen Boden darauf.

Zutaten für den glutenfreien Tortenboden:
4 Puddingpulver Vanille
1/2 TL Backpulver
1 Tasse Zucker
1 Tasse Öl
4 Eier

Alle Zutaten in der Kuchenmaschine verrühren. Den Teig in eine mit Backapier ausgelegte 26cm Springform füllen und bei 180 Grad 40 min backen.
Auch dieser Boden ist sehr saftig. Er geht während des Backens sehr hoch, senkt sich dann aber in der Mitte wieder ab, so daß hohe Ränder entstehen. Diese sollte man nach dem Backen abschneiden so daß der Tortenboden gleichmäßig hoch wird.

Außerdem braucht man:
3-4 dl Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
2 TL Vanillezucker
500g Beeren (Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren usw.)

Die Sahne auf dem Tortenboden mehr oder weniger glatt streichen. Locker die Beeren auf der Sahne verteilen. Wer will träufelt noch Schokoladensoße darüber.

Für die Schokoladensoße:
50g Vollmilchschokolade
100g dunkle Schokolade
2 EL Butter
1dl Sahne

Die Sahne mit der Butter in einem kleinen Topf erwärmen. Die in möglichst kleine Stücke gebrochene Schokolade in der Butter-Sahne- mischung schmelzen lassen. Fertig.

 

Bild: Gamlifjellet bei Bodø, Norwegen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Ginas kjøkken og sånn

Om enkel og god mat for folk flest.

Lenes oppskrifter

Mine oppskrifter på godt fra hage og kjøkken.

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Food with a View

Culinary stories, green recipes and passionate photography from urban nature and beyond

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht zum Nachkochen

%d Bloggern gefällt das: