Rentier-Sahne-Gulasch

Die Originalbezeichnung ist „Finnbiffgryte“. Finnbiff auch als Reinskav bezeichnet, ist Rentierfleisch, das im halbgefrorenen Zustand in ganz dünne Streifen geschnitten wird. Es ist ein Gericht, das traditionell von den Samen zubereitet wird. Da das Fleisch so dünn geschnitten wird, muß es nicht so lange kochen.

Zutaten:
500g g Rentierfleisch ersatzweise anderes Wild oder Rindfleisch)
50g Bacon
250g Champignons und/oder in Scheiben geschnittene Möhren
1 Zwiebel
4 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
1 TL getrockneter Thymian
2-3 dl Boullion
3 dl Rømme (ersatzweise Creme fraiche)
1dl Milch
3 Scheiben braunen norwegischen Ziegenkäse (Brunost)
Salz und Pfeffer
Butter und Öl zum Braten

Zubereitung:
Das Rentierfleisch (oder anderes Wildfleisch) wird im halbgefrorenen Zustand in hauchdünne Scheiben mit 3-4 cm Kantenlänge geschnitten. Dazu schneidet man das Fleisch in 4 cm breite Streifen und legt diese 1-2 Stunden in die Tiefkühltruhe.
Den Bacon würfeln- Die Champignons in Scheiben schneiden. Die Zwiebel in Ringe schneiden. Die Wacholderbeeren mit einem Löffel zerdrücken.
Das Fleisch wird in einer Mischung aus Butter und Öl in der Pfanne gebräunt. Am besten brät man es in mehreren Portionen. Wenn es fertig gebraten ist gibt man das Fleisch in einen großen, am besten gußeisernen Kochtopf. Dann brät man nacheinender Bacon, Zwiebel und Champignons und gibt diese auch in den Kochtopf. Zum Schluß kocht man die Bratpfanne mit der Bouillon aus, kippt die Brühe in den Topf und gibt die restlichen Zutaten dazu. Wer keinen braunen Ziegenkäse hat oder mag, läßt ihn einfach weg. Das ganze wird aufgekocht und soll 25-30 min köcheln. Da die Fleischscheiben so dünn sind brauchen sie nicht mehr Zeit. Am Ende schmeckt man den Sahnegulasch mit Salz und Pfeffer ab.
Dazu ißt man Kartoffelbrei und gedämpften Rosenkohl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Food with a View

Vegan & vegetarian food and photography from urban nature and a small Berlin studio

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht nachkochbar

Knusperstube

Backen - Kochen - Geniessen

%d Bloggern gefällt das: