Saftiger zuckerfreier Mandelkuchen

Ein Kuchen für das gute Gewissen – keine Butter, kein Zucker. Sogar Vollkornmehl ist drin! Gesunde Mandeln, die man natürlich auch durch Nüsse ersetzen kann. Durch den Jogurt wird er schön saftig.
Ich habe den Kuchen in einer Brotform als normalen Rührkuchen gebacken.

Zutaten:
170g Mehl – Weizenmehl, halb Vollkorn, halb fein.
100g gemahlene Mandeln
2 Eier
2 TL Backpulver
125ml Öl
250g Jogurt
1 Vanillezucker
100g Stevia
1 TL Süßstoff

 

Zubereitung:
Alle Zutaten in einer Schüssel verrühren. Den Teig am besten abschmecken- wenn er nicht süß genug ist, noch ein bisschen mehr Süßstoff zugeben. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen, bei 180 Grad 50 min backen. Wenn der Kuchen obendrauf zu dunkel wird, kan man ihn mit Aluminiumsfolie abdecken. Bevor man den Kuchen aus dem Ofen nimmt mit eienm Holzspieß testen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Wenn noch Teig am Spieß klebt, braucht er noch ein paar Minuten im Ofen.

Bild: Hotel in Mazeri, Swanetien, Georgien

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Ginas kjøkken og sånn

Om enkel og god mat for folk flest.

Lenes oppskrifter

Mine oppskrifter på godt fra hage og kjøkken.

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Food with a View

Culinary stories, green recipes and passionate photography from urban nature and beyond

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht zum Nachkochen

%d Bloggern gefällt das: