Apfel-Gries-Kuchen

Lecker, einfach, schnell! Durch die Pistazien sieht er auch noch sehr gut aus. Kann man, muß man aber nicht mit Sahne essen.

Zutaten:

4-5 Äpfel geschält, entkernt, geachtelt, die Achtel 2x eingeschnitten.

2 EL Zitronensaft

125g weiche Butter

130g Zucker

1 Ei

100g Mehl

1/4TL Salz

½ TL Backpulver

120g Polenta

geriebene Schale einer Zitrone oder Aroma

3 EL Aprikosenmarmelade

gehackte Pistazien oder andere Nüsse

Die Apfelspalten mit Zitronensaft mischen.

Teig zubereiten und in 22cm Springform verstreichen.

Äpfel mit der Wölbung nach oben kreisförmig dicht an dicht darauf verteilen, dabei etwas in den Teig drücken.

Bei 180 Grad 45-55 Minuten backen.

Die Marmelade erhitzen und auf dem noch warmen Kuchen verteilen.

Mit gehackten Nüssen bestreuen.

Titelbild: Kosmovatn Valnesfjord. Nordnorwegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

DIE SEE KOCHT

Segeln, Proviant, Rezepte & Meer

veganandlife.wordpress.com/

Improve your life and your health

letteratura

Ein Literaturblog

Backen mit Leidenschaft

Backen und Kochen im Alltag

arcimboldis world

The world is my oyster...(and I am the Pearl)

Ginas kjøkken og sånn

Om enkel og god mat for folk flest.

Lenes oppskrifter

Mine oppskrifter på godt fra hage og kjøkken.

lieberlecker

... als gar nichts essen!

%d Bloggern gefällt das: