Foccacia

Nichts geht über ein warmes Focaccia frisch aus dem Ofen – sehr gut zu einer jeden Suppe. Und dieses ist eines der besten Focaccia-Rezepte. Ich habe schon viele ausprobiert. Habe ich genug Zeit, dann backe ich dieses. Das Rezept stammt von Trine Sandberg.
Zutaten:
200g Durummehl (Hartweizengries)
550g-600g Weizenmehl
1/2 Packung Trockenhefe
2 TL Salz
6dl warmes Wasser
Olivenöl
Zubereitung:
Die Zutaten für den Teig verkneten. am besten mit der Küchenmaschine. Es entsteht ein Breiartiger , recht flüssiger Teig. Mit Olivenöl beträufeln. 1 Stunde gehen lassen. Den Teig in ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder eine Auflaufform 3×35 cm „gießen“. Noch mal 1 Stunde gehen lassen. Dann bei 225 Grad 30-35 min backen. Auf einem Rost abkühlen lassen oder gleich essen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

arcimboldis world

The world is my oyster...(and I am the Pearl)

Ginas kjøkken og sånn

Om enkel og god mat for folk flest.

Lenes oppskrifter

Mine oppskrifter på godt fra hage og kjøkken.

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Food with a View

Culinary stories, green recipes and passionate photography from urban nature and beyond

%d Bloggern gefällt das: