Fischsuppe mit Safran

Safran gibt dieser Suppe einen luxuriösen Geschmack. Ein edles Essen – auch für Gäste. Und so gesund! Da kann man sich hinterher ein gute Dessert gönnen.  Zur Suppe schmeckt frisch gebackenes Foccacia mit guter Butter.

1 Zwiebel gehackt
1 Lauchstange klein geschnitten
Butter zum anbraten
1 Glas Weisswein (oder einen Schuss Vermut)
1 Päckchen Safran
3 Fischboullionwürfel
Sahne
1/3 Sellerie in Juliennestreifen oder grob gerieben
2 Möhren in Juliennestreifen oder grob gerieben
Salz und Pfeffer
400g Fischfilet in Würfeln

Zwiebel und Lauch in Butter anschwitzen, mit Wein aufgiessen, diesen verkochen lassen, mit Fischboullion und Safran dazu , aufkochen, Gemüse dazugeben, 10 min köcheln lassen. Die Sahne dazugeben und abschmecken.  Bis hierhin kann man die Suppe vorbereiten. Direkt vor dem Essen die Suppe noch mal aufkochen, den Fisch hineingeben und 5 min sieden lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Ginas kjøkken og sånn

Om enkel og god mat for folk flest.

Lenes oppskrifter

Mine oppskrifter på godt fra hage og kjøkken.

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Food with a View

Culinary stories, green recipes and passionate photography from urban nature and beyond

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht zum Nachkochen

%d Bloggern gefällt das: