Hackbraten mit Balsamico-Glace

„Mama, das ist der beste Hackbraten, den du je gemacht hast!“ Was soll man zu diesem Kommentar noch hinzufügen….? Ich habe das Rezept in Maria Stewarts „Slowcooker“ gefunden und den Hackbraten auch im Slowcooker zubereitet. Aber er läßt sich sicher auch genau so gut im Ofen backen.
In dicke Scheiben geschnitten schmeckt der Hackbraten gut zu Kartoffelbrei oder auch zwischen 2 Brotscheiben mit Mayo, Salat und Tomate.

Zutaten:
400g Rinderhack
400g Schweinehack
3 EL Semmelbrösel
1 Zwiebel
1 Stange Sellerie
1 Möhre
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenlöl
Petersilie
2 Eier
50ml Ketchup
1 EL Salz
2 TL Worchestershiresausse
1 TL getrockneter Thymian
2 TL Senf
1 EL Sojasoße
1 TL Pfeffer

Für die Glace:
50ml Ketchup
1 EL Balsamicoessig
3 EL brauner Zucker

Zubereitung:
Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Möhre in Olivenöl in einer Pfanne so lange braten, bis das Gemüse weich und die Zwiebel ist. Petersilie hacken. Den Topf des Slowcookers einfetten. Alle Zutaten gut miteinander verkneten. Ich mache das in der Küchenmaschine. Eine längliche Rolle formen und diese in den Slowcooker legen. Aus Ketchup, Balsamico und Zucker die Glace bereiten und die Hälfte auf dem Hackbraten verstreichen. 3 Stunden bei HIGH oder 6 Stunden bei LOW backen. Die restliche Balsamico-Mischung auf dem Hackbraten verstreichen und noch mal 10 min aufwärmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

Ølbryggerfrue

Mat med øl og meskekorn

ostraum

Kultur aus dem osTraum

Frie kaker

Bak supergode kaker uten melk/mel/egg/sukker

DIE SEE KOCHT

Segeln, Proviant, Rezepte & Meer

veganandlife.wordpress.com/

Improve your life and your health

letteratura

Ein Literaturblog

Backen mit Leidenschaft

Backen und Kochen im Alltag

arcimboldis world

The world is my oyster...(and I am the Pearl)

%d Bloggern gefällt das: