Annas Haferbaguettes

Auch diese Baguettes machen relativ wenig Arbeit und man muß nicht kneten. Falls man mal keine Zeit hat auf das langgegangene Brot 8 Stunden zu warten, sind sie eine gute Alternative. Und ein bißchen gesund sind sie auch – durch die Haferflocken.

25 g Hefe, 2 TL Salz, 1 EL Honig oder Zucker, 6 dl warmes Wasser, 2,5 dl Haferflocken, 10-10,5 dl Mehl
Hefe in eine Schüssel krümeln, Salz und Honig dazu, Wasser dazu, Hefe auflösen, Mehl dazu, kräftig verrühren,2 EL Mehl daraufstreuen,  1-2 Stunden gehen lassen, Ofen auf 260 Grad aufwärmen, Teig auf bemehlten Tisch kippen,  nicht kneten,  in 4 Teile teilen und diese lang ziehen. Die Stangen in sich selbtst verdrehen – das sieht schöner aus. Die Baguettes auf das  mit Backpapier belegte Blech legen , 15 min backen, auf 150 grad reduzieren, noch weitere 10-12 min backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

arcimboldis world

The world is my oyster...(and I am the Pearl)

Ginas kjøkken og sånn

Om enkel og god mat for folk flest.

Lenes oppskrifter

Mine oppskrifter på godt fra hage og kjøkken.

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Food with a View

Culinary stories, green recipes and passionate photography from urban nature and beyond

%d Bloggern gefällt das: