Französische Fischsuppe

400g weisser Fisch gewürfelt
200g Scampi/ Garnelen
1 gehackte Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Safran
1,5 dl Fischbouillon
Olivenöl
1 Büchse passierte oder gehackte Tomaten
1-2 Möhren in Scheiben oder Würfeln

Die Zwiebel in Öl glasig braten. Den gepressten oder fein gehackten Knoblauch dazugeben und kurz mitraten bis ein Knofiduft aufsteigt. Safran zugeben. Möhre dazu. Tomate und Bouillon angiessen. 15 min köcheln lassen. Fisch dazu. 3 min kochen. Dann Scampi dazugeben. Diese dürren nur erwärmt werden wenn sie schon vorgekocht sind. Sind sie roh nur so lange kochen bis sie eine rosarote Farbe angenommen haben.

Dazu ißt man Brot ( also am besten und stilechtesten Baguette) und Chilimayo.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Ginas kjøkken og sånn

Om enkel og god mat for folk flest.

Lenes oppskrifter

Mine oppskrifter på godt fra hage og kjøkken.

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Food with a View

Culinary stories, green recipes and passionate photography from urban nature and beyond

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht zum Nachkochen

%d Bloggern gefällt das: