Löwen-wecken-Hühnerschnitzel

Gerade lese ich, das übrigens sehr gute und spannende, Buch „Löwen wecken“ von Ayelet Gundar-Goshen. Die Frau der Hauptperson, Liat, bereitet ein Abendessen zu, für das sie Hühnerfilets in Sojasoße, Granatapfelsirup und Paprikapulver mariniert. Das habe ich versucht: Es schmeckt hervorragend!

Granatapfelsirup bekommt man im Asialaden.  Es ist ein sehr saures Sirup. Es läßt sich sicher auch gut für Salatdressings verwenden.

Wir hatten zu den Hühnerfilets Curry-Bratreis mit Erbsen, Möhren und Rote-Beete-Blättern.

IMG_6995

Zutaten:
Hühnerbrüste
Sojasoße
Paprikapulver
Granatapfelsirup

Die Hühnerbrüste einmal quer durchschneiden, so daß dünne Schnitzel entstehen. Sojasoße, Granatapfelsirup und Paprikapulver in einer Schüssel verrühren. Die Hühnerbrüste mindestens 2 Stunden (gerne länger) im Kühlschrank marinieren. In der Pfanne braten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Ginas kjøkken og sånn

Om enkel og god mat for folk flest.

Lenes oppskrifter

Mine oppskrifter på godt fra hage og kjøkken.

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Food with a View

Culinary stories, green recipes and passionate photography from urban nature and beyond

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht zum Nachkochen

%d Bloggern gefällt das: