Nigerianischer Erdnuß-Chicken-Curry

Supergut! Scmeckt allen. Keine Angst vor der Erdnußbutter!.
Zutaten:
2 große Zwiebeln in Scheiben
8 Hühnerbeine ohne Haut
5cm Inwer geschält und gerieben
2 Tl Salz
Saft von 2 Limetten
2 Stangen Zitronengras, der Länge nach gespalten oder Zitronengraspulver aus dem Gewürzladen
150g Erdnußbutter
1 frischer roter Chili, kerne entfern und gehackt
3 EL Tomatenmark
1,5dl Hühnerboullion
gehackte glatte Petersilie
eventuell Chilipulver – je nachdem wie scharf man es haben will
Zubereitung:
Zwiebel, frischen Chili, Ingwer, Zitronensaft, Zitronengras , Salz in einen großen Topf geben. Die am Gelenk geteilten Hühnerbeine darauf legen. Aufkochen und ca. 40 min kochen lassen bis das Fleisch gar ist. Das Tomatenmark mit der Erdnußbutter und der Hühnerbrühe mischen und über die Hühnerbeine verteilen. Noch mal aufkochen und 20 min köcheln lassen. Fertig.
Schmeckt gut zu Reis, Couscus oder Brot.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Ginas kjøkken og sånn

Om enkel og god mat for folk flest.

Lenes oppskrifter

Mine oppskrifter på godt fra hage og kjøkken.

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Food with a View

Culinary stories, green recipes and passionate photography from urban nature and beyond

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht zum Nachkochen

%d Bloggern gefällt das: