Rührbrot

Ihr habt richtig gelesen: Hier steht Rührbrot und nicht Rührkuchen. Ein einfach zusammengerührtes Brot, das man ohne viel Aufwand abends noch zusammenrühren kann. Also die perfekte Notlösung für Sonntagabende, an denen man feststellt, daß nicht genug Brot für alle da ist.

Zutaten:

3dl Haferflocken
3dl Vollkornweizenmehl (halv grob , halb fein), Dinkel geht auch.
2 dl feines Weizenmehl
1 Packung Trockenhefe (oder 2 TL)
1 TL Salz
500ml warme Milch oder Wasser oder eine Mischung

Zubereitung:
Den Ofen auf 100 Grad vorheizen.
Erst die trockenen Zutaten miteinander mischen. Die Flüssigkeit dazugeben und gut rühren. Es entsteht ein relativ flüssiger Teig. Eher wie Brei. Den Teig in eine gut gefettete oder mit Backpapier ausgelegte kleine Brotform geben. Bei 100 Grad 1 Stunde im Ofen lassen. Dann die Temperatur auf 180 Grad erhöhen – und noch eine Stunde backen. Und schon hat man ohne viel Aufwand ein gesundes, frisches und sehr gut schmeckendes Brot.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

Ølbryggerfrue

Mat med øl og meskekorn

ostraum

Kultur aus dem osTraum

Frie kaker

Bak supergode kaker uten melk/mel/egg/sukker

DIE SEE KOCHT

Segeln, Proviant, Rezepte & Meer

veganandlife.wordpress.com/

Improve your life and your health

letteratura

Ein Literaturblog

Backen mit Leidenschaft

Backen und Kochen im Alltag

arcimboldis world

The world is my oyster...(and I am the Pearl)

%d Bloggern gefällt das: