Baba au Rhum

Der Pariser Bäcker Stohrer gilt al der Erfinder der Baba au Rom. Man findet seine 1730 gegründete und damit eine der ältesten Patisserien der Stadt im Zentrum von Paris. Stohrer erfand die Baba au Rom als er einen alten, trockenen Hefekuchen wieder verwenden wollte und ihn, um ihn wieder saftig zu machen, in ein mit Rum angereichertes Sirup tauchte.

Für den Teig:

200 g Mehl

20g Zucker

1 Prise Salz

2 Eier

1 TL Trockenhefe oder Backpulver

30g (6EL) Milch

70 g geschmolzene Butter

Für das Sirup:

175 g Zucker, 300 g Wasser, 75 g Rum, 2 TL Bourbon Vanilleextrakt

Hefeteig herstellen und diesen gut kneten Der Teig soll relativ flüssig sein. Dann lässt er sich mit einer Spritztüte in die Formen spritzen. In kleinen Mini-Muffin-Formen, Cannelée- oder Kranzformen backen. Bei 180 Grad 16 bis 20 Minuten backen.

Für den Sirup alle Zutaten erwärmen bis sich der Zucker gelöst hat, einmal aufkochen.

Die fertig gebackenen Babas werden mindestens 20 Minuten im Rumsirup eingelegt. Dabei sollten sie einmal gewendet werden.

Man kann die Babas auch in ein sauberes Einweckglas geben, mit kochendheissem Sirup übergießen und schnell den Schraubverschluss anbringen. So sind die Babas 6 Monate haltbar.

Serviert werden die Babas mit einem schönen Sahnehäubchen.

Die Babas mit dem Rumsirup schmecken gar nicht so sehr nach Alkohol. Vorsicht, sie wirken trotzdem.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

Ølbryggerfrue

Mat med øl og meskekorn

ostraum

Kultur aus dem osTraum

Frie kaker

Bak supergode kaker uten melk/mel/egg/sukker

DIE SEE KOCHT

Segeln, Proviant, Rezepte & Meer

Vegan & Life

Improve your life and your health

letteratura

Ein Literaturblog

Backen mit Leidenschaft

Backen und Kochen im Alltag, einfache Rezepte für jeden Tag und Jedermann

arcimboldis world

The world is my oyster...(and I am the Pearl)

%d Bloggern gefällt das: