Sirupkuchen

Dies wird eine sehr große Portion Kuchen. Gut geeignet für die Weihnachtsfeier im Sportclub mit vielen kleinen hungrigen Sportlern.

Zutaten:

5dl Zuckersirup (dunkel oder hell)
1l Buttermilch
4TL Natron
2 TL Zimt
1 TL Nelkenpulver
1 TL Ingwerpulver
5dl Zucker
18dl Weizenmehl

Zubereitung:

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Das Sirup in einem kleinen Topf erhitzen bis es dünnflüssig ist. In einer sehr großen Schüssel die Buttermilch mit dem Natron, den Gewürzen und dem Zucker verrühren. Dann das Sirup einrühren. Zum Schluß das Mehl zugeben und am besten mit einem großen Schneebesen so lange kräftig rühren, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. In einem großen und tiefen Backblech (30x40cm) 20-30 min backen. Eventuell mit einem Holzspieß testen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Wenn kein Teig mehr am Spieß klebt, ist der Kuchen durchgebacken. Eine Zuckerglasur aus Wasser und Staubzucker macht sich gut. Man kan auch gehackte Nüsse oder Mandeln vor dem backen auf den Kuchen streuen.

Mohnmakronen – zucker-und glutenfrei

Das Rezept stammt aus dem Rotarier Kochbuch. Wenn man den Zucker mit Stevia ersetzt
Zutaten:

200g Eiweiß (oder 3 Eiweiß)
200g Zucker (oder Stevia)
200g  gemahlener Mohn
3 TL Vanillezucker
2 Packungen Sahnesteif
200g Rosinen
8 EL Rum
150g gehackte Walnüsse
2 EL glutenfreies oder normalen Mehl

Zubereitung:

Zucker oder Stevia, Sahnesteif und Vanillezucker in einer Schüssel mischen. Das Eiweiß steif schlagen. Das Zuckergemisch einrieseln lassen und weiter steif schlagen. Rosinen, Rum, Mehl und Mohn einrühren. Kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und bein 180 Grad 20 min backen.
Wenn man möchte kann man die Makronen mit weißer Schokolade überziehen.

Pfefferkuchen Liebeskind

Diese gehen auf ein Originalrezept meiner Großmutter mütterlicherseits zurück. Nach einer Pause von mehreren Jahren haben wir sie nun wieder gebacken und die Kinder waren begeistert. Sie lieben es, wenn der Geruch von Kuchen und Weihnachtsgewürzen durchs Haus zieht. Sie wollten unbedingt beim Glasieren helfen, klagten aber recht schnell über Ermüdung und auch das Ablecken der Küchenpinsel brachte sie nur soweit zu Kräften, daß sie es bis vor den Computer schafften.

1,5 kg Mehl, 750g Zucker, 2-3 Tassen Milch, 100g weiche Butter, 3 Eigelb, 20g Hirschhornsalz, 125g geriebene Mandeln, 200g Zitronat, 15g Kardamon, 15 g Nelken, 15g Zimt

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und diesen über nacht ruhen lassen. Am nächsten Tag ausrollen und Plätzchen ausstechen. Diese bei 200 Grad im Ofen 8-12 min backen. Mit einer Glasur aus Puderzucker und Wasser dünn übersiehen.

dscf3740

Dattelmakronen

Diese sind richtig leckker.  Auch für Kinder. Heute gebacken. Am besten benutzt man zum portionieren einen Eislöffel.

125g Butter, 250g Haferflocken, 250g Datteln, 2 Eier, 100g Zucker, Vanillezucker, ½ TL Backpulver
Butter erhitzen, Haferflocken unterrühren, Datteln kleinschneiden, alle anderen Zutaten vermischen , Haferflocken und Datteln dazu, kleine Häufchan auf ein Blech setzen, bei 175°C 15-20 min backen.

dscf3551

Weihnachtsmandelkuchen vom Blech

Ein ganz schrecklicher Kuchen: Man kann einfach nicht aufhören zu essen! Schnell gebacken, schönes Pfefferkuchenaroma, weich und saftig. Wer will kann eine Glasur drauf machen – die braucht der Kuchen aber nicht.
Zutaten:
300g Mehl
1 Pkg. Backpulver
300g Zucker
2 TL Lebkuchengewürz
100g gemalene Mandeln (oder Nüsse)
150g geschmolzene Butter, etwas abgekühlt
250ml Milch
4 Eier
Zubereitung:
Ofen auf 200 Grad vorheizen. Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten in einer Schüssel gut verrühren. Den Teig auf dem Blech verstreichen. 20 min backen. Fertig.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Backen mit Leidenschaft

Backen und Kochen im Alltag

arcimboldis world

The world is my oyster...(and I am the Pearl)

Ginas kjøkken og sånn

Om enkel og god mat for folk flest.

Lenes oppskrifter

Mine oppskrifter på godt fra hage og kjøkken.

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Food with a View

Vegan Recipes- Green Ideas - Mindful Living

%d Bloggern gefällt das: