Frischkäsetorte ohne Backen

Es ist nach langer Zeit – wir hatten 8 Grad!!!! – endlich wieder warm. Die Nachbarn haben zum Fest geladen und ich darf das Dessert mitbringen. Genau das richtige Wetter für eine Frischkäsetorte.

Wenn man auf norwegischen Nettesten nach „Ostekake“ (Käsekuchen) googelt, kommt in 90 Prozent der Fälle das zwar wohlschmeckende aber immer gleiche Rezept hoch, bei dem man jeweils eine Packung Philadelphia , Sahne, saure Sahne und eine Packung Freia-Zitronengelee verwendet. Bei den gewagtesten Variationen erstattet man den Zitronengelee mit Erdbeergelee und belegt die Torte mit Erdbeeren. Das schmeckt ist aber langweilig. Es ist also immer mein Ziel, fertige Geleepulvermischungen zu umgehen und statt dessen Blattgelatine zu verwenden.

Nachdem mir vor 20 Jahren meine erste Erdbeer-Sahne-Torte beim Entfernen des Tortenringes auseinander lief und wir die flüssige Erdbeersahne hektisch in Gläser füllten und statt als Torte als Dessert servierten, habe ich Respekt vor dem Umgang mit Gelatine.

Bevor ich mich also traue, eine irgendwie geartete Käse-Sahne-Torte zu servieren, muß ich erst in mehreren Rezepten checken, ob hier auch nichts schief gehen kann. Bei dieser Torte ging gar nichts schief, wenn man davon absieht, das ich vergessen habe ein Bild von ihr zu machen. Sie war wunderschön! Und lecker!

Zutaten:

300g Haferkekse

100g geschmolzene Butter

200g Frischkäse

100g Jogurt

100g Creme fraiche

4dl Sahne

120g Zucker

Vanillearoma

2 EL Zitronensaft –  besser etwas mehr

6 Blatt Gelatine

Himbeeren

Für den Belag: 3dl gutes Himbeersirup, 3 Blatt Gelatine

Zubereitung:

Kekse in der Küchenmaschine zerkrümeln. Geschmolzene Butter untermischen. Masse in einer 24-26cm Springform verteilen. Dabei einen Rand hochziehen. 1 Stunde kühl stellen.

Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen

Frischkäse, Zucker, Jogurt, Creme fraiche, und Vanillearoma verrühren.

Die Sahne nicht ganz so steif schlagen.

Die Gelatineblätter ausdrücken und mit und 2 EL Zitronensaft 15-30 Sekunden in der Mikrowelle bei 900 Watt erwärmen bis sie sich aufgelöst hat.

1 EL Frischkäsegemisch in die Gelatine rühren. Dann Gelatine-Frischkäsegemisch zum Frischkäse geben und alles gut verrühren.

Die Sahne unterheben.

Die Hälfte der Käsemasse auf dem Kuchenboden verteilen.

Himbeeren darauf legen.

Die restliche Käsemasse darauf geben und glatt streichen.

Die restlichen Himbeeren auf der Käsemasse verteilen und ein bißchen eindrücken.

Für die Geleeschicht:  3 Blätter Gelatine einweichen. Himbeersaft aufkochen. Die Gelatine darin auflösen. Den Gelee abkühlen lassen. Und dann vorsichtig auf die Torte geben. Mindestens 4 Stunden kühlen.

NB: Wenn man glutenfreie Kekse verwendet ist diese Torte auch glutenfrei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

DIE SEE KOCHT

Segeln, Proviant, Rezepte & Meer

veganandlife.wordpress.com/

Improve your life and your health

letteratura

Ein Literaturblog

Backen mit Leidenschaft

Backen und Kochen im Alltag

arcimboldis world

The world is my oyster...(and I am the Pearl)

Ginas kjøkken og sånn

Om enkel og god mat for folk flest.

Lenes oppskrifter

Mine oppskrifter på godt fra hage og kjøkken.

lieberlecker

... als gar nichts essen!

Meckereien & Co.

Ein Tagebuch

%d Bloggern gefällt das: